News

02.09.2017

Wichtige Information der Abteilungsleitung:

Wir haben in den letzten Jahren viel in die Ausbildung und Weiterbildung unserer Trainer investiert. Alle Gruppenleitungen und Mitarbeiter sind jetzt ausgebildete Trainer der Stufe C für Turnen, Fitness, Gesundheit oder Kinderturnen sowie Rhythmus, Tanz, Gymnastik. Außerdem haben 3 Trainer die B- Lizenz für Sport in der Prävention oder Seniorensport. Es werden von den Krankenkassen förderungsfähige Kurse unter dem Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit angeboten. Dieses Engagement der Trainer wollen wir auch belohnen und zumindest mit dem gesetzlichen Mindestlohn vergüten, damit zumindest deren Fahrt- und Materialkosten gedeckt sind.

Vor Kurzem wurde zudem die vereinsinterne Abteilungsfinanzierung geändert und das leider nicht zu unseren Gunsten.

Um uns einen gewissen finanziellen Spielraum für die Zukunft zu erhalten, müssen wir im aufgrund des hohen Betreuungsaufwands besonders kostenintensiven Kinder- und Jugendturnen zu Beginn des neuen Schuljahres einen nach Trainingszeiten gestaffelten Abteilungsbeitrag, der zu 100% in unsere Abteilungskasse fließt, erheben. Dieser beträgt für Kinder, die einmal pro Woche eine Turn- oder Tanzstunde besuchen, monatlich 2,50€. Bei zwei- und mehrmaliger Teilnahme erhöht er sich auf monatlich 5€. Die Abbuchung erfolgt für das jeweilige Schuljahr jährlich im Voraus Anfang Oktober.

Dazu ein paar Beispiele:

1) Der 12jährige Niklas geht montags zum Jugendturnen. Zusätzlich zum normalen Vereinsbeitrag beträgt sein monatlicher Abteilungsbeitrag 2,50€.

2) Die sechsjährige Marie geht montags zum Austoben in die Gerätelandschaftstunde und am Freitag zum Tanzen. Hierfür fällt ein Beitrag i.H.v. 5€ pro Monat an.

3) Lisa tobt montags mit ihren Freundinnen in der Gerätelandschaft und trainiert aufgrund ihrer Begabung am Freitag sowohl im Wettkampf- als auch im Cheerleading- und Showteam. Ihr Zusatzbeitrag beträgt auch 5€.

4) Tom erkundet montags von Mama begleitet die Gerätelandschaft. Hierfür zahlen weder Tom noch Mama Abteilungsbeitrag, da Mama Tom betreut.

5) Oma Thea besucht dienstags die Gruppe Fit 70+. Hierfür zahlt sie keinen Zusatzbeitrag, da Erwachsene schon einen höheren Vereinsbeitrag bezahlen und der Betreuungsaufwand im Erwachsenensport gering ist.

6) Onkel Rudi nimmt am Gesundheitssportkurs für Männer teil. Hierfür zahlt er einen Kursbeitrag, der auf Antrag von der Krankenkasse bezuschusst werden kann. Es fällt kein Abteilungsbeitrag an.

7) Martha ist passives Mitglied. Sie zahlt keinen Abteilungsbeitrag.

Und so geht es jetzt weiter:

Alle aktiven Kinder und Jugendlichen erhalten in den ersten Trainingsstunden ein entsprechendes Lastschriftmandat, das sie ausgefüllt und unterschrieben wieder beim jeweiligen Trainer abgeben.

Die Abbuchung erfolgt dann sobald alle Mandate vorliegen rückwirkend ab September 2017.

Neu hinzukommende Kinder erhalten zum Mitgliedsantrag ebenfalls ein Lastschriftmandat.

Wer aufgrund der Einführung des Abteilungsbeitrags kündigen möchte, kann das mit einer Frist von 6 Wochen zum Jahresende schriftlich mit der auf der Homepage verfügbaren Austrittserklärung tun.

Wir haben uns diesen Schritt lange überlegt. Da mögliche Finanzierungsalternativen (Spenden, Bewirtungen etc.) aber keine kontinuierlichen und verlässlichen Einnahmen garantieren (das hat uns die nähere Vergangenheit der TSG gelehrt), haben wir uns zur Erhebung des Abteilungsbeitrags durchgerungen. Abteilungsbeiträge sind inzwischen bei fast allen Sportvereinen unumgänglich. Die Auflagen und damit verbundenen Kosten für Vereine und ihre Akteure werden immer höher und komplizierter. Die Fachverbände lassen sich ihre Unterstützung immer teurer bezahlen. So entrichten wir als Turnabteilung z.B. jährlich allein 300 € an den Bayerischen Turnverband, um an vergünstigten Lehrgängen und Wettkämpfen teilnehmen zu können.

Wir hoffen, dass wir auch weiterhin auf euer Vertrauen setzen können.

Mit sportlichen Grüßen

Alexandra „Ali“ Wallner, Abteilungsleiterin Turnen und Gymnastik

26.06.2017

Ergebnisse vom 62. Gaukinderturnfest in Pfuhl. >>>

05.09.2016

Spiel und Spaß mit dem Airtrack

Beim Ferienprogramm der TSG Thannhausen Abt. Turnen konnten die Kinder bei herrlichem Wetter im Garten der Grundschule toben. Das Airtrack wurde zum Wasserspielplatz umfunktioniert , was allen riesigen Spaß machte. Natürlich kamen auch Bälle, Rollbretter und Schwungseile zum Einsatz und die Kinder konnten bei lustigen Spielen Ihre Geschicklichkeit testen. Zur Stärkung gab es Melonen, die vorher fantasievoll verziert worden waren. Da der Nachmittag im Freien sowohl den Betreuern als auch den Kindern sehr gut gefallen hat ist eine Wiederholung in den nächsten Sommerferien auf jeden Fall geplant.

09.01.2016

Ab Januar 2016 bietet die TSG Thannhausen das Kinderturnen in der neu erbauten Realschulturnhalle an. >>>

18.06.2015

HAIDONG GUMDO BAYERN-LEHRGANG Juli 2015 & HAIDONG GUMDO KUP-PRÜFUNG Juli 2015
in Thannhausen vom 18. bis 19. Juli 2015 weitere Informationen hier

Unser neuer AirTrack ist voll cool!

Gerätturngruppen im Thannhauser Fasching

Schminkaktion in der Raiffeisenbank Oktober 2012

Kinderturnolympiade in Neumarkt im Sommer 2012

ImpressumMitgliedsantragStellenangeboteVereinssatzung