Archiv 2006

31.12.2006

Wenzel Stephan Berisha Arton

Nach 1 1/2 Jahren bei der TSG, verlässt Stephan Wenzel die TSG und schließt sich dem Verbandsligisten FV Illertissen an.

Nach nur einer halben Saison wechselt Arton Berisha zum Bezirksoberligisten SC Bubesheim.

Die neue Vorstandschaft der Abteilung Fußball

Die neue Vorstandschaft der Abteilung Fußball

v.l. Wilfried Schilewski, Holger Ardelt, Daniel Häußler, Alexander Graf von Schönborn, Harald Emmerling, Klaus Richter

16.11.2006

Die turnusgemäßen Neuwahlen der Abteilungsleitung auf der Mitgliederversammlung haben einige Veränderungen ergeben. Erster Abteilungsleiter Alexander Graf von Schönborn und sein Stellvertreter Klaus Richter wurden einstimmig wieder gewählt! Zusätzlich wurde erstmals ein dritter Abteilungsleiter gewählt. Dieses Amt übernimmt der Geschäftführer des Hauptvereins Daniel Häußler. Die Position des Abteilungskassierer hat Harald Emmerling von Klaus Pfitzmayr übernommen. Zum Nachfolger des nicht mehr kandidierenden Jugendleiters Karl Hartmann wurde sein bisheriger Stellvertreter Holger Ardelt gewählt. Das Amt des Schriftführers übernimmt Wilfried Schilewski. Bericht

03.10.2006

Aus der Traum bei der TSG Thannhausen von der Pokalverteidigung. Der schwäbische und bayerische Toto-Pokalsieger 2006 musste sich bereits bei seinem zweiten Auftritt in der neuen Wettbewerbsrunde verabschieden. Bericht

27.09.2006

Eine klare Angelegenheit war gestern Abend das Pokalspiel der beiden höchstklassigen Fußballteams des Landkreises. Landesligist TSG Thannhausen gewann die Partie in der Zwischenrunde des schwäbischen Toto-Pokals bei Bezirksoberligist SC Bubesheim deutlich mit 4:0. Die Gastgeber waren während der gesamten neunzig Minuten deutlich unterlegen. Bericht

10.09.2006

Trikot Borussia Dortmund

Trikot Borussia Dortmund

2. Abteilungsleiter Klaus Richter

Die TSG Thannhausen e. V. von 1890 verloste anläßlich des am 09. September 2006 stattgefundenen DFB Pokalspiels gegen Borussia Dortmund ein vom BVB gestiftetes Trikot mit den Orginal-Unterschriften aller Spieler. Aus dieser Verlosung kam ein Betrag von 220,00 Euro zusammen. Die TSG stiftet zusätzlich 780,00 Euro dazu. Somit spendet die Mindelstädter einen Betrag von 1000,00 Euro zu gunsten der Kartei der Not, dem Leserhilfswerk der Augsburger Allgemeinen Zeitung.

09.09.2006

Nachberichte zum Pokalspiel gegen Borussia Dortmund:


Verlierer TSG Thannhausen gewinnt viele Sympathien

Besser hätte das Fußballfest am Samstag im Mindelstadion nicht verlaufen können. Die Landesligafußballer der TSG Thannhausen verloren zwar gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokales mit 0:3. Sie schlugen sich aber hervorragend und ernteten viele Komplimente und Sympathien.
Mit einem Kostenaufwand von rund 90 000 Euro war das Mindelstadion mit angemieteten Tribünen aufgerüstet worden und so konnten 10 500 Zuschauer den Pokalschlager verfolgen. Und der hielt, was er versprach.

- 1. Nachbericht >>>
- 2. Nachbericht >>>

- Bilder vom Pokalspiel >>>

- Stimmen der Trainer >>>

- Fans ist kein Weg zu weit >>>

- Stimmen von Zuschauern >>>

- Stimmen von Spielern >>>

- Stenogramm vom Spiel >>>

08.09.2006

- Vorbericht 1 - Vorbericht 2 - Vorbericht 3

- Die TSG bedankt sich bei allen Vorverkaufsstellen. Diese waren die Sparkassen Thannhausen / Krumbach / Günzburg / Burgau / Ichenhausen / Jettingen; Raiffeisenbank Thannhausen; Okisport Thannhausen und Sportscorner24.de (ehemals Rainer s Sporttreff) Krumbach

- Zusatztribünen werden aufgebaut. Die Anzahl ist abhängig von den Vorverkäufen. Maximal ist die Anzahl von 8.500 Zuschauern zulässig. Ein Stehplatz wird 15,00 Euro und ein Sitzplatz 25,00 Euro kosten. Alle Plätze sind nicht überdacht. Die Eintrittskarten sind zwar alle nummeriert, aber es gibt auf den einzelnen Tribünen keinen festen Steh- bzw. Sitzplatz. Bilder von den Zusatztribünen hier.

Sitzplatztribüne rechts

Sitzplatztribüne rechts

05.09.2006

Moderiert wird das Spiel gegen Borussia Dortmund von Ralph Hamann, von Radio 7.

- Einen für dieses Spiel entworfenen Flyer gibt es hier zum Download.

- Das Rahmenprogramm zum Highlight >>>

04.09.2006

Sportbild zu Gast im Mindelstadion

von links: Redakteur Patrick Schwarz; 2. Abteilungsleiter Klaus Richter; Platzbeauftragter Erhard Schindler; Fotograf Sportbild Jan Becker

28.08.2006

Vom Bundesligisten SV Wacker Burghausen verpflichtet die TSG Marc Hämmerle. Der 20-jährige Stürmer, der bereits im Spieljahr 2004/05 bei der TSG aktive war, wechselt nach einem Jahr wieder zu den Mindelstädtern. Bericht

21.08.2006

Einen nicht gerade alltäglichen Gegner empfängt die TSG Thannhausen am Dienstag 18:30 Uhr im Mindelstadion zu einem Freundschaftsspiel. Der Landesligist hat mit dem Beniyas Sports Club eine Mannschaft aus Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu Gast. Bericht

20.07.2006

30 Grad zeigte das Thermometer noch an, als als Schiedsrichter Christian Laicher vom SV Neuhausen gestern Abend im Mindelstadion vor allerdings nur 600 Zuschauern das bayerische Pokalfinale anpfiff. Aber die TSG gewannt trotzdem das Spiel mit 2:1 gegen den Bayernligisten SpVgg Bayreuth. Bericht

Toto Pokal Sieger TSG Thannhausen

Toto Pokal Sieger TSG Thannhausen

18.07.2006

Das Sportheim wackelte in seinen Grundfesten, der Fernsehapparat, über den gerade die freudige Nachricht flimmerte, fibrierte bedenklich, als gestern Abend um 18.16 Uhr feststand: Fußball-Landesligist TSG Thannhausen hat in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals am 9./10. September das große Los gezogen und keinen Geringeren als Bundesligist Borussia Dortmund zum Gegner. Bericht

08.07.2006

Vorbereitungsspiele:

05.07.2006 SSV Glött - TSG Thannhausen 1:2 (1:1) Tore: Schieferle und Klimm

08.07.2006 TSG Thannhausen - TSV Neusäß 3:3 (2:0) Tore: Selig, Schieferle und Sadrijaj

09.07.2006 TSV Dinkelscherben - TSG Thannhausen 1:6 (0:5) Tore: Schieferle, Sadrijaj, Caglar, 2 x Mittelbach und Berisha

12.07.2006 SpVgg Kaufbeuren - TSG Thannhausen 2:3 Tore: Schlumberger, Stijepic, Caglar

15.07.2006 FC Gundelfingen - TSG Thannhausen 1:7

16.07.2006 SV Ettenbeuren - TSG Thannhausen 0:4 (0:3) Tore: Kirschenhofer, 2 x Sadrijaj, Stijepic

07.07.2006

Nach nur einem Jahr verläßt Nadan Topic die TSG. Der vom TSV Burgau gekommene Spieler wechselt zum VfR Jettingen.

15.06.2006

Berisha Arton

Berisha Arton

Von der A-Jugend des SSV Ulm 1846 wechselt Arton Berisha wieder zurück zur TSG. Der Offensivspieler hat teilweise in der A-Junioren-Bundesliga und in der 2. Mannschaft der Ulm gespielt.

14.06.2006

Aus dem Kader der zweiten Mannschaft verläßt Markus Ellenrieder nach 7-jähriger Tätigkeit die TSG. Der Abwehrspieler spielt in der nächsten Saison beim SV Münsterhausen.

10.06.2007

Eine an sich überragende Saison ging mit einer herben Niederlage zu Ende. Im Aufstiegsspiel zur Bayernliga unterlagen die Landesligafußballer der TSG Thannhausen dem Tabellenzweiten der Landesliga Nord, 1.FC Bamberg, mit 0:4. Die Begegnung war bereits nach 23 Minuten entschieden, denn zu diesem Zeitpunkt lagen die Thannhauser schon mit 0:3 zurück. In der zweiten Halbzeit rissen die Mindelstädter die Partie zwar an sich, die Wende wollte ihnen aber nicht mehr gelingen. Bericht

06.06.2006

Bayerischer Toto-Pokal 2006

1. Runde


Spiel 1: 24.5.2006 18:00 Uhr
1. FC Schweinfurt 05 (LL) - SSV Jahn Regensburg (RL) 0:4

Spiel 2: 24.5.2006 18:00 Uhr oder 18:30 Uhr
TSG Thannhausen (LL) - SpVgg Weiden (LL) 4:3 n.E.

>>Bericht

Spiel 3: 24.5.2006 18:00 Uhr
SpVgg Landshut (LL) - FC Ingolstadt (BayL.) 2:3

Spiel 4: 24.5.2006 18:00 Uhr
1. FC Nürnberg II (BayL.) - SpVgg Bayreuth (RL) 2:4

2. Runde

Spiel 5: 06.6.2006 18:30 Uhr TSG Thannhausen - FC Ingolstadt 6:5

>>Bericht
>>Stimmen zum Spiel

Spiel 6: 31.5.2006 18:00 Uhr SpVgg Bayreuth - SSV Jahn Regensburg 2:0

3. Runde

Finale: 19. Juli 2006 18:30 Uhr TSG Thannhausen - SpVgg Bayreuth 2:1 (1:1)

>>Bericht

04.06.2006

Fußball hat er selbst nie aktiv gespielt, aber er ist dennoch ein Fußballverrückter in positivem Sinne: Alexander Graf von Schönborn. Am Pfingstmontag feiert der Fußballabteilungsleiter und Ehrenvorsitzende der TSG Thannhausen seinen 65. Geburtstag. Bericht

04.06.2007

Von der zweiten Mannschaft des FC Augsburg kommt zur neuen Saison Johannes Schlumberger zur TSG. Der 20jährige Defensivspieler kam letztes Jahr von der Jugend in die zweite Mannschaft des zukünftigen Proficlubs. Desweiteren wurden die Verträge mit Marian Dischl, Bayram Sadrijaj und Mijo Stijepic weiter verlängert.

03.06.2006

Die C-Junioren der TSG Thannhausen sind Meister der Bezirksoberliga Schwaben. Mit einem 2:1 Erfolg im Nachholspiel bei der SpVgg Kaufbeuren sicherten sich die Mindelstädter den Titel und schafften damit den Durchmarsch von der Kreisliga in die Bayernliga.

02.06.2006

Den ersten Abgang hat die TSG Thannhausen zu verzeichnen. Andreas Kühnl verläßt die TSG nach drei Jahren und wechselt zum Bezirksligisten TSV Friedberg. Die TSG bedankt sich für die vielen Tore (16) im Aufstiegsjahr 2003/04.

Aufstieg der 2. Mannschaft

28.05.2006

Der Spitzenreiter TSV Offingen hat mit 0:2 das Spiel gegen den FC Langweid verloren und damit auch das Fernduell um die Meisterschaft am letzten Spieltag. Die 2. Mannschaft der TSG Thannhausen gewannen mit 3:0 gegen den FC Horgau und steigt somit in die Bezirksliga auf. Bericht

11.05.2006

Die TSG Thannhausen ist nach 31 Jahren wieder schwäbischer Pokalsieger. Durch ein 4:2 gegen den FC Memmingen gewannen die Mindelstädter das Finalspiel. Bericht

05.05.2006

Die Weiterverpflichtung ihrer beiden Trainer Oliver Schmid und Rainer Amann sowie den ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet die TSG Thannhausen. Fatih Caglar vom TSV Krumbach wird ab Juli das Trikot der Mindelstädter tragen. Bericht

19.04.2006

Die TSG gewinnt etwas überraschend gegen den Bayernligisten TSV Aindling und zieht damit wieder ins schwäbische Pokalfinale ein. Bericht

12.03.2006

Aufgrund der Komplettabsage vergangene Woche in der Landesliga Süd und der vielen Ausfälle an diesem Wochenende hat sich Spielleiter Werner Klein aus Teisendorf entschlossen, die Saison um eine Woche zu verlängern, zumal auch in den nächsten Wochen weitere Absagen wegen der vielerorts noch hohen Schneedecke drohen. Letzter Spieltag ist nunmehr Samstag, 3. Juni. Dadurch ist gewährleistet, dass die letzten beiden Spieltage gemeinsam und zeitgleich gespielt werden können. Außerdem stehen mit dem 25. und dem 31. Mai noch eiserne Reserven für Nachholtermine zur Verfügung.

Die Spiele, die am vergangenen Wochenende ausgefallen sind, werden am Mittwoch, 5. April nachgeholt, die abgesagten Spiele von diesem Wochenende werden am Mittwoch, 26. April ausgetragen. Sollten am kommenden und am übernächsten Wochenende Spiele ausfallen sind der 10. und der 17. Mai die entsprechenden Nachholspieltage.

04.03.2006

Fast alle Vereine haben in der Fußball-Landesliga Süd personell nachgelegt. >>>

02.03.2006

"Jungs haben super mitgezogen"

Die Winterpause in der Fußball-Landesliga Süd ist vorüber. Der einzige Landkreis-Vertreter in der zweithöchsten bayerischen Spielklasse, die TSG Thannhausen, startet am Sonntag beim FC Pipinsried in die zweite Saisonhälfte. Nach einer ganz starken Vorrunde darf sich der Tabellendritte bei nur einem Zähler Rückstand auf den TSV 1860 Rosenheim noch gute Chancen ausrechnen, am Ende den zweiten Platz und damit die Relegation zur Bayernliga zu erreichen. Trainer Oliver Schmid ist nach der Vorbereitung zuversichtlich, dass sein Team wenn gut läuft alles erreichen kann. Interview mit Oliver Schmid >>>

04.02.2006

Freundschaftsspiele:

Samstag, 04.02.2006
TSV Neu-Ulm - TSG Thannhausen I 1:5 (1:3) (Tore: 2 x Stijepic, Kühnl, Schieferle, Sadrijaj)

Freitag, 10.02.2006

FC Augsburg - TSG Thannhausen 8:0

Samstag, 11.02.2006

TSV Neusäß - TSG Thannhausen ausgefallen

Sonntag, 12.02.2006

TSV Dinkelscherben - TSG Thannhausen 3:3

Samstag, 04.03.2006

TSV Neusäß - TSG Thannhausen 1:2 (Tore: 2 x Sadrijaj)

Sonntag, 12.03.2006

SSV Ulm 1846 - TSG Thannhausen 3:1 (0:1) (Tor: Sdrijaj)

Samstag, 18.03.2006

FC Memmingen - TSG Thannnhausen 2:0 (1:0)

01.02.2006

Auf die Kür folgt nun wieder die Pflicht. Vier Tage nachdem sie mit dem Vizemeistertitel bei der bayerischen Hallenmeisterschaft noch einmal einen Festtag in der Halle erleben durften, hat für die Landesligafußballer der TSG Thannhausen gestern Abend die Vorbereitung auf die Rückrunde und damit wieder der harte Alltag begonnen. In den nächsten gut vier Wochen wird Trainer Oliver Schmid seinen Kader, der mit Stefan Mittelbach vom Regionalligisten VfR Aalen eine hochkarätige Verstärkung erhielt, ansonsten aber unverändert geblieben ist, intensiv auf die Restsaison in der Landesliga vorbereiten, in der die Thannhauser als aktueller Tabellendritter noch hervorragende Chancen auf den zweiten Tabellenplatz besitzen. Dieser würde zur Teilnahme an der Bayernligaaufstiegsrelegation berechtigen. Darüber hinaus haben die Mindelstädter mit dem Halbfinale im schwäbischen Pokal gegen den Bayernligisten TSV Aindling am Ostermontag noch ein weiteres heißes Eisen im Feuer. "Wir können in dieser Saison noch einiges erreichen, aber dafür müssen wir mit harter Arbeit die entsprechenden Grundlagen legen" stimmt Trainer Oliver Schmid seine Akteure auf anstrengende Wochen ein, wobei er aber sicher ist, dass "alle Spieler wieder voll mitziehen werden." Neben den Trainingseinheiten in den heimatlichen winterlichen Gefilden werden die Thannhauser auch ein einwöchiges Trainingslager an der türkischen Mittelmeerküste absolvieren und dabei neben zahlreichen Trainingseinheiten voraussichtlich auch zwei Spiele bestreiten. Ihr erstes Testspiel absolviert die TSG bereits am Samstag um 14.30 Uhr beim TSV Neu-Ulm. Weitere Tests stehen beim TSV Neusäß (11.02.), TSV Dinkelscherben (12.02.), zuhause gegen den TSV Friedberg (15.02.) und am 28.02. bei der SSV Glött auf dem Programm, bevor es dann am Sonntag, 05.03 mit dem Gastspiel beim FC Pipinsried wieder ernst wird.

28.01.2006

Auch der ehemalige Bundesfinanzminister, Dr. Theo Waigel, sendet den Thannhausern seine herzlichen Glückwünsche zu dem erfolgreichstem Spieljahr in der Geschichte der TSG. Seine Glückwünsche richten sich auch an die Trainer und Spieler der Mindelstädter.

10.01.2006

Stefan Mittelbach verlässt in der Winterpause den VfR Aalen und wechselt zur TSG

Der 27 jährige Abwehrspieler hat in beiderseitigem Einvernehmen seinen Vertrag beim VfR Aalen aufgelöst. Nach eigener Aussage ziehe er eine berufliche Laufbahn vor. Seit der Saison 2001/2002 spielte Mittelbach beim VfR.
Hier sei er in der aktuellen Saison mit der Anzahl seiner Einsätze nicht zufrieden und wolle nun einen langfristigen beruflichen Weg einschlagen.
Beim Landesligisten TSG Thannhausen wird er neben seiner künftigen Tätigkeit trotzdem die Fußballschuhe schnüren.

02. - 28.01.2006

Hallenturniere der TSG Thannhausen:

10.12.2005
Pfandzelter-Bau-Cup in Schwabmünchen Bericht

18.12.2005 Erima-Hallencup in Günzburg (Ausrichter SC Bubesheim) Bericht

26.12.2005 "Weihnachts-Cup" in Aichach Bericht

30.12.2005 "Schwäbische Vorrunde" in Günzburg Bericht

05.01.2006 "Allgäuer-Brauhaus-Cup" in Babenhausen Bericht

06.01.2006 "Holl-Cup" in Mindelheim Bericht

14.01.2006 "Schwäbische Endrunde" in Augsburg
>>Bericht 1
>>Bericht 2
>>Ergebnisse

22.01.2006
"Vorrunde Kreismeisterschaft" in Thannhausen Ergebnisse

27.01.2006 "Endrunde Kreismeisterschaft" in Günzburg Ergebnisse

28.01.2006
"24. Bayerische Hallenmeisterschaft" in Essenbach
>>Vorbericht
>>Ergebnisse
>>Bericht mit Bilder
>>Stimmen zum Turnier

ImpressumMitgliedsantragStellenangeboteVereinssatzung