Archiv 2011

07.11.2011

Mit einem kompletten Satz neuer Trikots stattete die Thannhauser Firma Reili unsere F2-Junioren aus. Das Bild zeigt Firmeninhaber Johann Reili bei der Übergabe an die Spieler der F2 und Trainer Berisha Zhujej.

03.11.2011

Ein alter Bekannter übernimmt den vakanten Trainerposten beim Fußball-Landesligisten TSG Thannhausen: Jochen Frankl löst den beurlaubten Marco Chessa ab. Das gab Abteilungsleiter Klaus Richter gestern bekannt. Frankl führte das Team in der Saison 2010/11 zum Klassenerhalt. Jetzt muss er mit dem Team neun Punkte Rückstand auf die Relegationsplätze aufholen. Frankls Vertrag läuft bis zum Saisonende, Frankl leitete gestern bereits das Training.

>>Marco Chessa wird beulaubt. Bericht

15.10.2011

Torwart Trainer Markus Seitz mit seiner Frau Karin und den Spielern der D2-Jugend von Trainer Peter Miller beim Foto-Shooting nach der Hochzeit.

07.10.2011

Die ohne Punktgewinn am Tabellenende der Bayernliga stehenden A-Jugendfußballer der TSG Thannhausen haben einen neuen Trainer: Der langjährige Jugendtrainer und Jugendkoordinator Markus Deibler ließ seinen Heimatverein in dieser schwierigen Situation nicht hängen und wird zumindest bis zur Winterpause das Traineramt bei der U19 übernehmen. Damit ist er Nachfolger von Edi Knöpfle, der in der Vorwoche nach über drei Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit zurückgetreten war. Bereits im jüngsten Spiel beim FC Augsburg hatte die TSG eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt. Dennoch mussten die für diese eine Partie vom Trainer der Ersten, Marco Chessa, betreuten Jungs eine 0:3-Niederlage hinnehmen.

Bericht vom 06.10.2011:
Die TSG Thannhausen sucht nach einem neuen Trainer für die A-Jugend. Edi Knöpfle, der die U?19 drei Jahre lang erfolgreich trainiert und in die Bayernliga geführt hatte, trat vergangene Woche überraschend zurück. Er habe das Gefühl gehabt, die Mannschaft nicht mehr zu erreichen, keinen Draht zu den Spielern zu finden, sagte Knöpfle. Der schwache Saisonstart sei nur zum Teil Grund für den Rücktritt gewesen. "Wir sind in der letzten Saison auch schwach gestartet, aber da hatte man immer das Gefühl, dass der Draht zur Mannschaft stimmt und dass man gemeinsam den Klassenerhalt schaffen kann", sagte Knöpfle. In dieser Saison habe das Gefühl gefehlt. "Und dann ist es besser, wenn man zurücktritt und ein anderer versucht, diesen Draht aufzubauen. Was zählt ist die Mannschaft und der Verein, nicht der Trainer." Die Verantwortlichen bei der TSG hat der Rücktritt des Erfolgstrainers überrascht. "Edi Knöpfle hat in den vergangenen drei Jahren super Arbeit geleistet", sagte Abteilungsleiter Klaus Richter. Bei der TSG sucht man derzeit nach einem neuen Übungsleiter für die U19. "Es ist natürlich nicht so leicht, mitten in der Saison einen Trainer zu finden, der eine Bayernliga-Mannschaft betreuen kann", sagte Klaus Richter. Quelle: Mittelschwäbische Nachrichten

21.07.2011

Bühne frei für die die jungen Nachwuchskicker hieß es am vergangenen Wochenende beim Auto Landherr-Cup der TSG Thannhausen für Jugendmannschaften in den Altersklassen G- bis D. Bericht

09.07.2011

Vorbereitungsspiele:

>Vorbereitungsplan

25.06.2011 TSG Thannhausen - TSV Mindelheim 3:3
(Tore: Lauer, Micheler, Schwegle)

06.07.2011 TSG Thannhausen - TSV Burgau 3:0
(Tore: 1:0 Grötzinger, 2:0 Grötzinger, 3:0 Geldhauser)

09.07.2011 TSV Aindling - TSG Thannhausen 1:1
(Tore: 1:0 (8.) Knauer, 1:1 (35.) Geldhauser)

17.07.2011 TSV 1860 München U19 - TSG Thannhausen 4:0 (1:0)

03.07.2011

TSG F-Jugendtalente gewinnen die nordschwäbische Meisterschaft in Marktoffingen. Bericht

26.06.2011

Am Wochenende des 16. und 17. Juli findet der 1. Autohaus Landherr Junioren Cup statt.

>D-Junioren am 16.07.2011
>E-Junioren am 16.07.2011
>E2-Junioren am 16.07.2011
>F-Junioren am 17.07.2011
>G-Junioren am 17.07.2011

25.06.2011

Da war die Freude bei Lukas David und Tobias Wiedemann (vorne von links) natürlich groß, als ihnen und ihren Teamkollegen des künftigen E-2-Juniorenteams der TSG dieser Tage Jörg Furmanek und Christine Forster (hinten von rechts) vom Thannhauser Autohaus Jörg Furmanek einen kompletten Satz neuer Trikots spendierten. Mit den beiden Nachwuchskickern freute sich auch deren Trainerin Daniela David (hinten links) über die neue Spielkleidung, in der das Siegen fortan wohl noch mehr Spaß macht.
Text und Bild: Günther Meindl

Die TSG-Nachwuchskicker bedanken sich beim Autohaus Jurmanek für die Trikotspende.

13.06.2011

Ab Freitag, 17. Juni beginnt die Vorbereitung für die Landsliga-Saison 2011/12. Der neue Trainer Marco Chessa bittet die Fußball 5 Wochen lang zum Training. Vorbereitungsplan

05.06.2011

Am Sonntag wird Alexander Graf von Schönborn 70 Jahre alt. Seine Leidenschaft gilt dem runden Leder und der TSG Thannhausen. Bericht

07.05.2011

Am Samstag besuchte das DFB-Mobil des Bayerischen Fußballverbandes die Kleinfeldmannschaften der TSG Thannhausen. Unmittelbar nach der kurzen Begrüßung durch den TSG Vorsitzenden Gerd Olbrich startete das Demonstrationstraining. Bericht

22.04.2011

Am 7. Mai 2011 ab 9:30 Uhr besucht der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die TSG Thannhausen. Bericht

05.03.2011

Der Jettinger Jonas Schmidt verlässt nach nur einem halben Jahr wieder das Jugendinternat der TSG Hoffenheim und kehrt zu seinem alten Verein nach Thannhausen zurück. Bericht

03.03.2011

Die neuformierten G-Junioren der TSG Thannhausen haben mit zwei Mannschaften am Hallenturnier in Neuburg teilgenommen. Die beiden Trainerinnen Monika Ilnicka (rechts) und Christine Thoma (links) kümmern sich zukünftig um die "kleinen" TSGler.

27.02.2011

Vorbereitungsplan Rückrunde Landesliga-Saison 2011 >>>

24.02.2011

Marco Chessa wird im Sommer Trainer beim Fußball-Landesligisten TSG Thannhausen. Der 44-Jährige wird zum 1. Juli Nachfolger von Jochen Frankl, der die TSG bekanntlich Richtung TSV Schwaben Augsburg verlässt. Bericht

14.02.2011

Thannhausens Trainer Jochen Frankl spricht über die realistischen Ziele der TSG im FUPA - Interview. >>>

01.02.2011

1. TSG Watt-Turnier

1. TSG Watt-Turnier

von links: Herbert Veit, Gerhard Joas (Organisations Leiter), Helmut Miller

Zu einem großen Erfolg wurde das erstmals durchgeführte Watt-Turnier der TSG. In dem sechsstündigen Kartler-Wettstreit gewann unter elf Spielpaaren die Kombination Herbert Veit und Helmut Miller aus Münsterhausen. Die Teilnehmer kamen aus vielen Thannhauser Vereinen sowie aus den umliegenden Orten. Aufgrund der positiven Resonanz soll das Watt-Turnier einen festen Platz im Veranstaltungskalender der TSG finden und künftig jedes Jahr am letzten Januarwochenende stattfinden. Die TSG bedankt sich bei allen teilnehmenden Spielern sowie den Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

31.01.2011

Jochen Frankl entscheidet sich für die Familie und wechselt im Sommer zum TSV Schwaben Augsburg. Damit bringt noch Trainer Frankl die TSG Thannhausen in eine schwierige Lage. Denn einen gleichwertigen Nachfolger für den in der Mannschaft sehr beliebten Frankl zu finden, wird nicht leicht. Bericht

28.01.2011

Die TSG Thannhausen veranstaltet das 1. TSG-Preiswatten. Am Samstag, den 29. Januar ab 19:00 Uhr beginnt im Sportheim das Turnier. Als 1. Preis werden 100 Euro ausgespielt. Weitere Geldpreise werden je nach Teilnehmerzahl ausbezahlt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Einsatz pro Person beträgt 10 Euro. Für leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

22.01.2011

Als Kapitänin bestritt die für die männliche Bayernliga-C-Jugend der TSG Thannhausen spielende 15-jährige Burgauerin Franziska Jaser für die deutsche U 15-Mädchenauswahl ihr zweites und drittes Länderspiel. Im schottischen Ravenscraig bot die Abwehrspielerin sowohl beim 3:0-Sieg als auch beim 5:1-Erfolg über Schottland starke Leistungen. Ihr Länderspiel-Debüt hatte die Neunklässlerin des Günzburger Dossenberger Gymnasiums bereits im Juni beim 2:0-Sieg in Norwegen gegeben. Vom 07.-10.02.2011 steht ein Lehrgang mit Leistungstest der DFB-U15-Juniorinnen in Hennef auf dem Programm. Quelle: DFB (Bild), Mittelschwäbische Nachrichten (Text)

21.01.2011

Die TSG darf aus dem DFB-Ausbildungsfond auf eine Zahlung hoffen. Durch die Unterzeichnung eines Profi-Vertrags bei der TSG Hoffenheim und dem gleichzeitigen Einsatzes in der zweiten Bundesliga (TSV 1860 München), hat sich die gute TSG-Jugendarbeit wieder gelohnt. Kevin Volland der 2007 von der TSG Thannhausen zu den 60er wechselte ist zudem aktueller U19 Nationalspieler. Quelle: www.tsv1860.de (Bild)

15.01.2011

Bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften der C-Junioren erreichte die TSG Jugend einen hervorragenden 3. Platz. Im Halbfinale verloren die TSGler gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 0:5. Turniersieger wurde der 1. FC Nürnberg. >Vorbericht >Videos >Ergebnisse

07.01.2011

TSG Thannhausen löst den FC Gundelfingen ab
Bitzeis auf den Strassen verhinderten bei einem Teil der Mannschaften die Anreise nach Gundelfingen. Schwierige Entscheidung für BJL Friedrich Glück ob die schwäbische Hallenmeisterschaft der U19 abgesagt oder gespielt werden soll: ausgerechnet die Mannschaften mit der weitesten Anreise aus dem Allgäu reisten zur Meisterschaft püntlich an. Sie waren von den katastrophalen Strassenverhältnisse in weiten Teilen Schwabens kaum betroffen. Nachdem auch die TSG Thannhausen, der FC Königsbrunn und Titelverteidiger FC Gundelfingen angereist waren entschloss sich BJL Friedrich Glück das Turnier mit einem neue Spielplan und verlängerter Spielzeit durchzuführen.
Am Ende stand dann mit der TSG Thannhausen, der klassenhöchsten Mannschaft, ein neuer schwäbischer Meister fest. Mit Christoph Müller stellte das Team von Trainer Eduard Knöpfle auch den besten Spieler des Turniers. Die weiteren Plätze belegten Titelverteidiger FC Gundelfingen, der FC Königsbrunn, der mit Robin Scheurer den besten Torwart stellte, der 1. FC Sonthofen und der FC Kempten. Bericht und Bild: www.bfv.de Walter Brugger

ImpressumMitgliedsantragStellenangeboteVereinssatzung