Archiv 2015

06.01.2015

Die TSG Thannhausen und SV Mindelzell lösen das Ticket zur Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft. Beim Turnier gab es viele Zuschauer, aber kaum spielerische Leckerbissen. Bericht

24.01.2015

Endrunde der Hallenkreismeisterschaft um den Sparkassen-Cup 2015 am Samstag, den 24.01.2015 in der Rebayhalle Günzburg

Viertelfinale
SC Ichenhausen TSG Thannhausen 1:0
TSV Burgau FC Günzburg 2:3
TSV Wasserburg SpVgg Wiesenbach 0:6
VfR Jettingen SV Mindelzell 2:4

Halbfinale
SC Ichenhausen - FC Günzburg 5:0
SpVgg Wiesenbach - SV Mindelzell 7:1

Spiel um Platz 3
FC Günzburg - SV Mindelzell 4:3 n.S.

Finale
SC Ichenhausen
- SpVgg Wiesenbach 3:0

23.02.2015

"Wir sind ein richtig gutes Team", sagt Justin. Und sein Mitspieler Dior fügt an, dass die Jungs auch außerhalb des Platzes Freunde sind und oft gemeinsam etwas unternehmen. Da lag es laut Trainer Bernhard Kastner nahe, dass man die bei einem Turnier gewonnenen Kinogutscheine gemeinsam einlöste. Vergangenen Dienstag war es nun soweit. Die Mitarbeiter des Krumbacher Kinos staunten nicht schlecht, als plötzlich eine gesamte Fußballmannschaft im Foyer des Kinos stand. Die Gutscheine wurden umgetauscht und die Eltern kauften sich ihre Tickets. Und da zu einem richtigen Kinobesuch selbstverständlich auch Popcorn und Cola gehören deckte sich jeder der Buben noch mit den Köstlichkeiten ein. Nach dem Film konnte man nicht nur in glückliche Kinderaugen blicken. Auch den Eltern gefiel der ausgesuchte Film sehr gut. "Wir sind eine richtig verschworene Einheit geworden", so Trainer Kastner. Leider verlassen nun zur zweiten Saisonhälfte sechs Spieler die F1-Jugend. Sie steigen in die E2-Jugend, der nächsten höheren Altersklasse auf. Laut kastner und seinem Trainerkollegen, Markus Rodinger, ist dies sehr schade. "Aber so ist nun mal der Lauf der Dinge, die Spieler müssen den nächsten Schritt machen", so Rodinger. Justin und seine Mitspieler haben hierzu ihre eigene Meinung. Auch wenn sie dann in verschiedenen Mannschaften innerhalb der TSG spielen werden sie Freunde bleiben. Und natürlich auch weiterhin etwas gemeinsam unternehmen.

10.03.2015

Freundschaftsspiel:
22.02.2015 SV Cosmos Aystetten (Bezirksliga) - TSG 4:1
01.03.2015 VfB Durach (LL) - TSG 0:0
09.03.2015 TSG - SC Ichenhausen (LL) 1:8
12.03.2015 TSG - Türk Spor Ichenhausen (A-Klasse) 5:1
15.03.2015 TSG - SG Reisensburg (KL) 4:0

16.03.2015

Die F1-Junioren schafften in einem hochkarätig besetzten Turnier in Memmingen einen guten zweiten Tabellenplatz. Die Mannschaft der Trainer Kastner und Rodinger erreichten ungeschlagen und ohne Gegentor die Finalrunde. Dort musste sie sich im Viertelfinale dem späteren Turniersieger Memmingen geschlagen geben.

23.03.2015

Mehr als 30 Trainer und Betreuer aus dem Landkreis Günzburg folgten vergangenem Donnerstag der Einladung von Kreisjugendleiter Helmut Schneider und kamen nach Thannhausen ins Sportheim. Anlass war die Vorstellung des Konzeptes der Fair-Play-Liga des Bayerischen Fußballverbandes. Bei dieser Spielform spielen die F-Junioren (7-9 Jahre) ohne Schiedsrichter. Ziel ist, dass die Kinder zum einen in Eigenverantwortung ein Spiel gestalten und dass sie zum anderen eine faire Spielweise erlernen. Sie profitieren nachhaltig von ihren Erfahrungen und werden somit später Schiedsrichter mit mehr Respekt begegnen. Die bisherigen Erfahrungen sind allesamt durchwegs positiv und immer öfters überträgt sich der Fairplay Gedanke auch auf die Zuschauer. Alle Verantwortlichen sind sich sicher, dass mit der Fair-Play-Liga auch in Zukunft Kreativität, Spielfreude und Selbstvertrauen der jungen Kicker gefördert werden.
Wer sich ein Fairplay Spiel der F-Jugend ansehen möchte ist herzlich eingeladen. Die Spieltermine werden demnächst unter www.tsg-thannhausen.de veröffentlicht.

25.04.2015

Neue Trikots für die U8

Rund 40% der Thannhauser Jungs des Jahrgang 2007 jagen mit Ehrgeiz, Begeisterung, Spaß und Erfolg bei den F-Junioren der TSG Fußballer dem runden Leder nach. Diese erfreuliche Quote honorierte jüngst die PINOIL Service Station Thannhausen mit einem neuen Satz Trikots. "Nun kann die Freiluftsaison beginnen", freute sich Trainer Viktor Lautenschlager. Er bedankte sich mit seinen F2-Junioren beim Inhaber der PINOIL Tankstelle, Ernst Berchthold, der die neuen Trikots mit Enkeltochter Gina überreichte.

26.04.2015

G-Schüler der TSG Thannhausen mit neuen Trainingsanzügen

Mit einem neuen Satz Trikots wurde unlängst die G-Jugend der TSG Thannhausen ausgestattet. Trainer und "Urgestein" der TSG, Wolfgang Berthold und sein Co-Trainer Georg Höfer freuten sich zusammen mit ihren Kickern über die neuen Shirts. Sponsor der neuen Arbeitskleidung ist die Fa. Seider Heizung-Lüftung-Sanitär aus Thannhausen. Inhaber Jürgen Seider unterstützt die Kleinen gerne: "die Jungs haben im Training und im Spiel so viel Spaß, da bin auch ich gerne mit dabei".

27.04.2015

F2-Junioren mit neuen Taschen

Vor dem Lebistro Thannhausen überreichte Firmenchef Thomas Leberl an die Fußball F2-Junioren der TSG Thannhausen Trainingsanzüge mit Trainingstaschen. Mannschaft und Trainerteam bedankten sich herzlich für die tollle Ausstattung. "Wir werben gerne für die Qualitäts-Metzgerei Leberl" so Torwarttrainer Tarzan Hajdaraj, der Sponsor und Mannschaft zusammengebracht hatte. Das die Produkte der Metzgerei sehr gut ankommen, bestätigten in Anschluss an den Fototermin die zufriedenen Gesichter der Spieler, die Thomas Leberl zu Wiener, Leberkässemmel oder Spätzle mit Soße einlud.

01.05.2015

Neu eingekleidet wurden unlängst die Spieler der D2 Mannschaft der TSG Thannhausen. Vor der Haupttribüne im Mindelstadion präsentierten drei Sponsoren den Spielern ihr neues Outfit. Peter Gleich von der Fa. Gleich überreichte einen neuen Satz Aufwärmshirts. Georg Schuster, Agenturleiter der Deutschen Vermögensberatung, der zugleich auch Jugendkoordinator des Kleinfeldes ist, spendierte Trainingsanzüge und Oki Sport Thannhausen sorgt mit neuen Regenjacken dafür, dass die Kicker beim Training nicht nass werden. Die beiden Spielführer Erijon Berisha und Lukas Turan bedankten sich im Namen ihrer Mannschaft bei den drei Sponsoren. Und auch das Trainerteam Miller / Gumpinger zeigte sich überaus erfreut über die großzügige Spende der drei Thannhauser Unternehmer.

02.05.2015

TSG U19 gewinnt Schwäbischen Pokal

Unter den sechs besten U19 Mannschaften in Bayern ist seit vergangenem Freitag die A-Jugend der TSG Thannhausen. In einem packenden und spannenden Spiel im schwäbischen Pokalfinale setzten sich die Spieler um die Trainer Ferdinand Totterer und Thomas Baur mit 1:0 gegen den Landesligisten TSV Aindling durch.

Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften ab und so dauerte es 32 Minuten bis zur ersten Chance des Spiels. Davor Grmaca startet nach einem Steilpass von der Mittellinie und läuft gefolgt von einem Aindlinger Abwehrspieler in Richtung Tor. Dieser kann in letzter Sekunde klären. In der Folgezeit rücken die Aindlinger Verteidiger weit auf, so dass sich immer wieder gute Konterchancen für die TSG ergeben. In der 38 Minute hatte die TSG erneut Pech, als der Ball nach einer Ecke knapp am Tor vorbei ging. Nur drei Minuten später scheiterte Felix Hafner an dem sehr guten Torwart der Aindlinger.

Nach der Pause das gleiche Bild. Die TSG agierte in ihrem 4:1:4:1 System sicher und war dank des sehr guten Umschaltspiels immer wieder brandgefährlich. In der 65 Minute war es dann soweit. Felix Hafner verwandelte eine der zahlreichen Eckbällen direkt zur verdienten Führung. In der Folgezeit wurden die Ainlinger offensiver, scheiterten aber entweder an der TSG-Abwehr oder am glänzend aufgelegten TSG Torwart Max Baumann. So konnte die TSG den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

In der Schlussphase des Spiels wurde es noch einmal spannend als der TSV Aindling nach einem Foul einen Freistoß zugesprochen bekam. Zum Glück für Thannhausen schoss der Schütze diesen aus 16 Metern über das Tor. Insgesamt sahen die rund 150 Zuschauer einen völlig verdienten Sieg der TSG Thannhausen, der mit etwas Glück auch höher hätte ausfallen können. Nun freuen sich alle auf das Bayerische Finale, welches am 07.06.2015 in Friedberg stattfindet. Dem Sieger winkt die Teilnahme am DFB-Pokal 2015/2016. Auch hier hofft die TSG auf zahlreiche Unterstützung.

Dieses Spiel hat gezeigt, wieviel Potential im TSG-Nachwuchs steckt. Das war Werbung für den Jugendfußball in der Region Schwaben und darüber hinaus.

11.05.2015

Die TSG sucht den Meister der unter den Firmen und VereinenIm Rahmen der Feierlichkeiten zum 125 - jährigen Vereinsjubiläums der TSG Thannhausen veranstaltet die Abteilung Fußball am 18.07.2015 ein großes Firmen Kleinfeldturnier. Eingeladen sind alle Firmen und Unternehmen sowie Vereine aus Thannhausen und Umgebung. Gespielt wird im Modus 5+1 (fünf Feldspieler, ein Torwart). Dem Sieger winken neben einem Jubiläumspokal und einem Wanderpokal eine besondere Prämie in Form von 50 Liter Bier. Auch die zweit- und drittplatzierten werden mit 30, bzw. 20 Liter Gerstensaft belohnt. Die Abteilung Fußball freut sich auf einen spannenden Samstag mit den Firmenmannschaften und ihren Fans.

23.05.2015

Am Samstag veranstaltete der TSV Balzhausen im Rahmen der Pfingsttage auch ein E-Junioren-Turnier mit 12 Mannschaften. Die Thannhauser E1 Jugend setzte sich in der Vorrunde nur knapp aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber ihren Mitkonkurrenten durch und belegte hinter der Mannschaft vom TSV Dinkelscherben in ihrer Gruppe den zweiten Platz. Im Halbfinale konnte die Mannschaft des TSV Ustersbach mit 2:0 (Torschützen: Janick Pfleger, Richard Gumpinger) besiegt werden . Damit kam es im Endspiel zum erneuten Zusammentreffen mit dem TSV Dinkelscherben. Nach torlosen 20 Minuten musste das 7-m- Schießen entscheiden. Nach insgesamt 7 Schützen je Mannschaft konnte sich die TSG Thannhausen aufgrund einer sehr guten Torhüter-Leistung von Niklas Irom mit 5: 4 durchsetzen.

25.05.2015

Die TSG-Fußballer der U15 und U19 gewinnen den Landratspokal 2015.

24.05.2015

Unsere U9-Junioren erreichten beim stark besetzten Pfingstturnier in Schwabmünchen einen sehr guten 5. Platz.

30.05.2015

30.05.2015 U13 Turnier

30.05.2015 U13 Turnier

Tiago Gollmitzer schießt per Elfmeter das 1:0

Starker Jugendfußball in Thannhausen

Vergangenes Wochenende luden die Fußballer der D-Junioren zum Turnier in die Mindelstadt ein. Den Auftakt machten am Samstag die D2-Junioren. Die ersatzgeschwächte Mannschaft VON Trainer Peter Miller erreichten einen sehr guten 6. Platz. Sieger wurde der FC Königsbrunn, der sich im Finale 2:0 gegen die DJK Breitenthal durchsetzte. Die D1 Junioren des Trainergespanns Ernst/Hafner belegten bei ihrem Turnier einen hervorragenden vierten Platz. In einem spannenden Halbfinale unterlagen sie dem SSV Ulm erst im Neunmeter Schießen. Sieger des Turniers wurde der der 1. FSV Waiblingen vor dem FC Kempten. Kleinfeldkoordinator Georg Schuster zeigte sich sehr erfreut über den Zuspruch der zahlreichen Zuschauer und dem schönem und fairem Spiel aller Mannschaften.

07.06.2015

U19 Baywa-Pokal Finale in Friedberg

Gruppe A

1. SpVgg Greuther Fürth
2. SpVgg Bayern Hof
3. TSG Thannhausen

Gruppe B
1. SSV Jahn Regensburg
2. Baiersdorfer SV
3. TSV 1860 Rosenheim

Gruppenspiele:
SpVgg Greuther Fürth : SpVgg Bayern Hof 4:0
SSV Jahn Regensburg : Baiersdorfer SV 0:1
SpVgg Bayern Hof : TSG Thannhausen 1:2
Baiersdorfer SV : TSV 1860 Rosenheim 2:0
SpVgg Greuther Fürth : TSG Thannhausen 0:5
TSV 1860 Rosenheim : SSV Jahn Regensburg 4:1

Spiel um Platz 5/6:
SpVgg Bayern Hof : SSV Jahn Regensburg 3:0

Spiel um Platz 3/4:
TSG Thannhausen : TSV 1860 Rosenheim 1:2

Finale:
SpVgg Greuther Fürth : Baiersdorfer 3:1

Die Abteilung Fußball der TSG Thannhausen wählte am 08.06.2015 eine neue Leitung. Bestätigt für seine Arbeit in den vergangenen zwei Jahren wurde Abteilungsleiter Oliver Baumann. Als seine Stellvertreter fungieren in den kommenden zwei Jahren Bernhard Kastner und Manfred Grimbacher jun.. Die Posten der Beisitzer bekleiden Michael Wassermann, Horst Döring, Horst Klauser, Manfred Grimbacher sen. und Benjamin Titze. Der neu gewählte Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern für das ausgesprochene Vertrauen und wünscht sich eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren.

08.06.2015

Neue Fußball-Abteilungleitung

Neue Fußball-Abteilungleitung

v.l.n.r. Manfred Grimbacher sen., Benjamin Titze, Manfred Grimbacher jun., Horst Döring, Oliver Baumann, Michael Wassermann und Bernhard Kastner, sowie TSG-Vorstand Gerd Olbrich - nicht auf dem Bild: Horst Klauser

04.07.2015

Vorbereitung 1. Mannschaft

15.06. Trainingsstart Bericht
20.06. TSV Gersthofen - TSG 4:3 Steno
26.06. TSV Schwabmünchen - TSG 8:0 Steno
04.07. Blitz-Turnier in Thannhausen Spielplan
07.07. SpVgg Kaufbeuren - TSG 4:0 Steno
10.07. TSV Babenhausen - TSG 2:1
12.07. SV Grimmelfingen - TSG 1:5
14.07. SC Ichenhausen - TSG 5:0
17.07. FC Mindeltal - TSG 3:2
25.07. 1. Punktspiel

05.07.2015

Die F1 der TSG Thannhausen wird beim Hans Kronawitter Gedächtnisturnier in Wattenweiler Zweiter! Die Jungs der Trainer Kastner/Rodinger mussten sich im Elfmeterschießen dem TSV Balzhausen geschlagen geben! Wir gratulieren unserem Nachwuchs zu den tollen Erfolg.

11.07.2015

8Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125 Geburtstag der TSG fanden am 11.07.2015 mehrere Kleinfeldturniere statt.
Unsere Nachwuchsmannschaften der G, F1 und E Jugend belegten hierbei folgende Plätze:

G-Jugend: 4
F1-Jugend: 4
E-Jugend: 6

Wir gratulieren unseren Junioren und danken allen teilnehmenden Mannschaften.

18.07.2015

Die Firma Karl Miller aus Ziemetshausen holt den Pokal.

Spannende und faire Spiele sahen die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Wochenende im Mindelstadion in Thannhausen. Die Abteilung Fußball der TSG Thannhausen lud im Rahmen ihres 125jährigen Geburtstages Firmen und Hobbymannschaften aus Thannhausen und Umgebung ein. Die Mannschaft der Firma Miller setzte sich im Halbfinale gegen die Fleischwerke Thannhausen durch und traf im Finale auf die Mannschaft der "Unberechenbaren". Nach der regulären Spielzeit stand es Unentschieden, so dass der Sieger im acht Meter Schießen ermittelt werden musste. Dank Ihres überragenden Torwarts sicherten sich die Angestellten der Fa. Miller den Sieg und die Prämie von 50 Litern Bier (Gestiftet von der Postbräu Thannhausen).

Die Platzierungen im Stenogramm:
1. Fa. Karl Miller
2. Die Unberechenbaren
3. Fa. Fleischwerke Zimmermann
4. Fa. Holzbau Aumann
5. Fa. LS Bau
6. KJTTT
7. Jugendclub Büro
8. Wasserwacht Thannhausen

Turnierplan

19.07.2015

Bezirksligaauftakt in Kempten

Abteilungsleitung, Trainer und Spieler sind froh, wenn am kommenden Wochenende nun endlich der Ball wieder rollt. "Die Spieler sind fit und sehr gut vorbereitet", so Abteilungsleiter Oliver Baumann. Und in der Tat, die Akteure der ersten Mannschaft um das Trainergespann Özgür Halavart / Benedikt Richter machen im Training einen "hungrigen" Eindruck und konnten in den Vorbereitungsspielen überzeugen. Halavart ist sich sicher, dass die Jungs in der Bezirksliga nicht nur mithalten, sondern auch Akzente setzen können. Besonders den 08.08. sollten sich die Fußballfans in und um Thannhausen merken. An diesem Samstag gastiert der SV Mindelzell in der Mindelstadt. Anstoß zu diesem Derby ist um 15:30 Uhr.

24.07.2015

Mit 2 überraschenden, aber verdienten Turniersiegen innerhalb einer Woche, beendeten die Schützlinge der Trainer Wolfgang Berthold und Georg Höfer die erfolgreiche Saison 2014/15. Sowohl beim Landkreis-Endrundenturnier in Günzburg am 11.7.2015, als auch beim Turnier des SC Bubesheim, am 19.7.2015, konnte die TSG nicht mit dem kompletten Kader antreten. In Günzburg setzte sich die Mannschaft gegen 11 weitere Mannschaften durch. Beim gut besetzten Turnier des SC Bubesheim waren die TSG-ler das Beste von 15 Teams. Bei diesen Turnieren, aber auch schon im Verlauf der ganzen Saison ( einschl. den Hallenturnieren) zeigten die Jugendlichen teilweise herrliches Passspiel. Viele schön herausgespielte Tore waren die Folge. "Das ist der Lohn fleißiger Trainingsarbeit der Kinder" freute sich Co-Trainer Georg Höfer.

24.08.2015

Die Thannhauser konnten den Wechsel von Mittelfeldspieler Arton Berisha vermelden, der der jungen Mannschaft mit Erfahrung und Ideen neue Impulse geben soll.

TSG-Abteilungsleiter Oliver Baumann freut sich über den Wechsel: "Es hat alles zusammengepasst." Berisha selbst wolle aus beruflichen Gründen fußballerisch etwas kürzertreten und habe sich darum aus alter Verbundenheit für die TSG entschieden. Und sein alter Verein, der Landesligist SC Oberweikertshofen, ließ den Spieler ablösefrei ziehen. "Wir wollten unseren Kader qualitativ verstärken, am besten mit einem Führungsspieler, und sind sehr froh, dass es geklappt hat. Arton hat das Herz am rechten Fleck und es schlägt für die TSG", sagt Baumann. Der Mittelfeldspieler soll die Thannhauser ab dem Auswärtsspiel am kommenden Freitag in Königsbrunn verstärken.

12.09.2015

Die U9-Junioren der TSG Thannhausen gewannen vergangenes Wochenende ein sehr gut besetztes Turnier in Günzburg. In der Vorrunde bezwangen die Spieler um die Trainer Tafaj, Szedlak und Kastner unter anderem den TSV Neu-Ulm und sicherten sich mit 10:0 Toren den ersten Platz in ihrer Gruppe. Das Halbfinale wurde gegen den TSV Offingen mit 3:0 gewonnen. In einem spannenden Finale setzten sich die Buben dann gegen den FC Günzburg mit 2:1 durch. "Die Spieler und die Trainer sind eine richtig gute Truppe", so Flamur Tafaj. Und in der Tat: man konnte den Nachwuchskickern den Spaß und die Spielfreude ansehen.

16.09.2015

Die E2 der TSG Thannhausen wurde neu eingekleidet. Die Spieler und Trainer der U8 sind sehr glücklich und danken dem Sponsor, dem Förderverein der TSG und dem Ausrüster OKI Sport Thannhausen.

04.10.2015

Aufgrund der sportlichen Situation der 1. Mannschaft haben sich Trainer Özgür Halavart und Abteilungsleiter Oliver Baumann darauf verständigt, die Zusammenarbeit im beidseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung zu beenden. Neuer Trainer wird ab sofort Rrust Miroci aus Pfaffenhausen. Bis Sommer 2015 trainierte Miroci sehr erfolgreich den Ligakonkurrenten BSK Neugablonz.
Halavart informierte Baumann bereits in der letzten Woche über seinen Wunsch aufzuhören um dem Verein und der Mannschaft die Möglichkeit zu geben, mit einem neuen Mann frische Impulse zu setzen. Nun kam der Verein Halavarts Wunsch nach und konnte mit Miroci einen Wunschkandidaten verpflichten.
Baumann dankt Özi Halavart ausdrücklich für seine Arbeit. Immerhin hatte er gerade in der abgelaufenen Spielzeit großen Anteil am Klassenerhalt sowie an der Kaderzusammenstellung für die aktuelle Saison. Halavart wird der Mannschaft auch weiterhin als Spieler zur Verfügung stehen und helfen, die Liga zu halten. Auch Co-Trainer Benni Richter wird unverändert an Bord bleiben.

"Menschlich ist mir die Entscheidung sehr schwer gefallen, weil Özi gerade in den letzten Monaten sehr viel für die TSG getan hat. Jedoch müssen wir im Kampf um den Klassenerhalt alle Möglichkeiten nutzen. Ich bin überzegt, dass Miroci der jungen Mannschaft die richtigen Impulse geben kann und wir auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen werden , so Baumann.

30.11.2015

Auf diesem Weg möchte die D1 der TSG Thannhausen sich bei der Firma Negele, Automation GmbH für die Trikots herzlich bedanken.

D1-Jugend

D1-Jugend

Oben von links nach rechts TWT. Jürgen Gumpinger , Manuel Maier , Gabriel Wagner, Leon Müller, Elias Schmid, Richard Gumpinger, Justin Wenisch, Niklas Irom, Tr. Peter Hafner, Tr. Ernst Roland Unten von links nach rechts Erijon Berisha, Leon Bottesch, Maximilian Scherzinger, Elias Hafner, Robin Bentele, Marcel Motloch, Benedikt Wagner, Mert Kalender

12.12.2015

Die D2 der TSG Thannhausen erreichte einen guten dritten Platz bei der Hallen-Kreismeisterschaft in Gundremmingen. Wir gratulieren Spielern und Trainer.

ImpressumMitgliedsantragStellenangeboteVereinssatzung